DRK Ortsverein
Emtinghausen-Bahlum

Spende Blut – Rette Leben

Krankheit, Operation, Unfall, die Situationen in denen ein Patient auf das Blut eines anderen Menschen angewiesen ist sind vielfältig und doch haben sie eines gemeinsam: Sie kommen in der Regel unerwartet und jeder kann helfen, im Voraus.

DRK Ortsverein Emtinghausen-Bahlum - Blutspende

Nächster Termin zur

Blutspende:

22.01.2019
Mühle in Emtinghausen mit dem Blutspendemobil

Ihre Blutspende rettet Leben.

Die hauptberuflichen MitarbeiterInnen des DRK-Blutspendedienst unterstützt von ehrenamtlichen freiwilligen Helfern des Ortsvereines Emtinghausen-Bahlum organisieren regelmäßig Blutspendetermine im Heerenkamperkrug, dieser liegt genau zwischen Emtinghausen und Bahlum.

Mit viel Engagement und persönlichem Einsatz unterstützen sie die freiwillige Spender bei ihrem wichtigen Einsatz für ihre Mitmenschen.

Sie möchten anderen Menschen helfen?

Hier ist das ganz einfach und doch so wichtig.

Kommen Sie ohne Anmeldung an einem der am Ortseingang angekündigten Termine vorbei.

Jeder Mensch der mindestens 18 Jahre ist darf Blut spenden. Einzige Voraussetzung: Der Spender ist gesund.

Vor Ort begrüßen Sie freundliche und erfahrene Helfer.

Bringen Sie bitte ein gültiges amtliches Personaldokument mit Lichtbild (Personalausweis, Reisepass, Führerschein usw.) und falls vorhanden Ihren Blutspendepass mit.

Sie erhalten einen Gesundheitsfragebogen, beim Ausfüllen unterstützen Sie die freiwilligen Helfer des DRK auf Wunsch natürlich gerne. Hier wird ebenso viel Wert auf den Schutz des Spenders wie des Empfängers gelegt. Selbstverständlich wird das Blut vor der Verarbeitung eingehend auf Krankheitserreger untersucht.

Nach einer kurzen ärztlichen Untersuchung mit anschließendem, vertraulichem Gespräch kann es auch schon losgehen. Unter dem sorgfältigen Einsatz von sterilem Einwegmaterial dürfen nun 500ml Ihres Blutes in einen Spenderbeutel wechseln. Nach rund 10 Minuten ist es geschafft und sie erhalten ein Pflaster oder auf Wunsch natürlich auch einen kleinen Verband.

Im Anschluss sind sie herzlich eingeladen sich im Ruhebereich mit einem kleinen Imbiss zu stärken und zu entspannen.